Die erste Erwähnung der Schule in „Matricula Plebaniae Cibinensis“, 1380
Quelle: Fotosammlung Batthyaneum-Bibliothek Karlsburg

Die Kapelle St. Ladislaus (abgetragen um 1872) und das Schulgebäude am Huet-Platz 
Quelle: Fotosammlung des Brukenthal-Museums

Die Einweihung des Standbilds des Bischofs Georg Daniel Teutsch (1899)

Quelle: unbekannt

Das alte Rathaus und das Schulgebäude vor dem Jahre 1900
Quelle: Fotosammlung des Brukenthal-Museums

Der „Coetus Cibiniensis“ beim Aufmarsch über den Großen Ring, Maifest (1929)

Quelle: Fotosammlung Prof. Friedrich Philippi

Turnfest der deutschen Schulen aus Hermannstadt auf dem Sportplatz der Brukenthalschule im Jahr 1934 ( Independenței-Str.)

Quelle: Fotosammlung des Brukenthal-Museums

Maifest 1939

Quelle: Fotosammlung des Brukenthal-Museums

Maifest 1939

Quelle: Fotosammlung des Brukenthal-Museums

Renovierung des Schulgebäudes (2005)

Der Bau des Sportsaals (2004-2005)

Archäologische Grabungen auf dem Bereich des Schulhofs, der bis Ende des 16. Jahrhunderts als Friedhof gedient hat (2005)

Die alte Heizung der Schule mit Kachelöfen

Das neue Heizsystem (2005)

Die Arbeiten an der Mansarde (2004-2005)

Die Arbeiten an der Mansarde (2004-2005)